← Zurück


Dienstrad | Nachhaltig und umweltbewusst unterwegs

Kaum etwas lässt sich so perfekt zur Regulation, zum Ausbalancieren von alltäglichen Stressmomenten nutzen wie das Fahrrad. Morgendliche Aktivitäten wie die Bike-Tour zur Arbeit machen fitter, leistungsfähiger, konzentrierter. Und maßvoller Sport am Abend ist gut, um zu entstressen. Das sieht auch Vion so. Deshalb hat das Unternehmen als Teil der betrieblichen Gesundheitsmanagements ein attraktives Dienstfahrrad-Programm aufgelegt.

Dieses Programm bietet nicht nur eine freie Auswahl des Fahrrades beim örtlichen Händler. Dank des Leasing-Angebots von Vion sowie des Partners KazenMaier und eines entsprechenden Modells zur Entgeldumwandlung, ergibt sich eine deutliche Ersparnis im Vergleich zum direkten Kauf des Trekkingrads, Pedelecs, Rennrads oder Citybikes. Das Ganze ist bequem in kleinen Raten über die Gehaltsabrechnung zu zahlen. Hinzu kommt ein Wartungspaket und eine Versicherung, die vom Arbeitgeber bezahlt wird. Jeder Mitarbeiter kann zwei Räder zu den gleichen, vergünstigten Konditionen leasen. Somit kann auch für den Ehe- oder Lebenspartner oder ein Kind ein Vertrag abgeschlossen werden. Damit steht Radausflügen zu zweit nichts mehr im Wege. Also: Dienstrad fahren, sparen und was für sich sowie die Umwelt tun.